Let’s go – Regionale Entdeckertour am 22.07.2017

Liebe Wander-Interessierte,

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam die Region zu erkunden.

Den Wald im Hochsommermonat Juli für Bewegung nutzen. Innehalten und den Vogelstimmen und dem Wind lauschen. Angestrengte Augen mit sattem Blattgrün beruhigen. Wir nehmen uns Zeit die Natur zu entdecken und zeigen uns gegenseitig Wildpflanzen. Wir spüren den Weg unter den Füßen.

Treffpunkt: Samstag 22.7.17  um 14 Uhr Bushaltestelle Grete-Henry-Str. (Endhaltestelle der Linien 11 u. 21) für einen Rundweg durch den Göttinger Stadtwald.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail (mail@bunte-lebenswelten.de) oder Telefon (05504/7553).

Winterpause.

Wenn alles läuft, wie wir es uns wünschen geht es ab Frühjahr wieder weiter.

Wir bieten Wanderbegeisterten eine interessante Koordinatorenaufgabe.

 


Weende und der Permakulturraum

Let’s go! – Regionale Entdeckertour

Wir wandern diesmal von Gö-Weende aus etwa eine Stunde und besuchen dann den ‚Permakulturraum‘. Diese Einrichtung wird von agrar-, forst- und geowissenschaftlichen Studenten experimentell betrieben.

Am Samstag, den 24.06.2017 treffen wir uns um 14 Uhr auf dem Parkplatz der Polizei in der Otto-Hahn Straße 2 in Göttingen-Weende.

(Mit dem Stadtbus: Nr. 41 bis Haltestelle „Hellerweg“, dann in Fahrtrichtung folgen, rechts in die Otto-Hahn-Str. und dann ist da auf der rechten Seite der Polizeiparkplatz.)


Unser Spendenspaziergang vom 03.06.

Text und Foto: Göttinger Tageblatt

Spendenlauf und –spaziergang  mit Fest

Unter dem Motto „Let’s go! – Wir machen uns auf den Weg“ haben wir am Samstag, den 03. Juni 2017 einen Spendenlauf und -spaziergang auf dem Göttinger Wall mit einem anschließenden Fest auf dem Göttinger Wochenmarkt veranstaltet.

Leider war uns das Wetter nicht so hold, wie wir es uns gewünscht hatten. Begleitet wurde dieses Beisammensein musikalisch und durch kleine Clownerie- Vorführungen.

Die gesammelten Spenden fließen direkt in unsere soziale Clownerie mit „Clowns in Bewegung“ und „Clakros“. Wir rüsten damit unsere Clowns-Koffer auf: mit neuen Seifenblasen, Luftballons und nagelneuen roten Nasen für viele fröhliche Gesichter.

Durch Ihre Hilfe professionalisieren wir unser Angebot und fördern in den Gruppen weiterhin den Spaß an Bewegung, das soziale Miteinander und Humor. Zeitnah planen wir unter anderem Humorschulungen, auch für Mitarbeiter*innen in der Pflege.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmer*innen, Helfer*innen, Mitwirkenden, Spender*innen und bei allen, die uns die Gestaltung dieses besonderen Tages ermöglicht haben!