Unser Weg

Projekte des Vereins

Auf dieser Seite wollen wir in ein paar kurzen Worten die verschiedenen Projekte vorstellen, die aktuell bei den Bunten Lebenswelten durchgeführt werden. Wir hoffen, dass wir damit eurer Interesse wecken können und ihr eine schöne Zeit auf unserer Seite verbringt.

1. Clakros – Clowns in Bewegung

Mit Clown-Akrobatik vereinigen wir körperliche Bewegungsansätze, meist auf lockerem Laien-Niveau, mit spielerischer Kreativität und motivieren manchmal zu spaßiger Gesundheit und zum lustvoll umrahmten Spenden. Die Clakros arbeiten bereits seit 2012 in unterschiedlichen Formationen, sowohl mit Kindern als auch Erwachsenen. Jede Person wird in diesen Formationen die richtige Gruppe finden, da es sowohl eine präsentierende und vorführende Gruppe gibt als auch eine Truppe von Clowns, die bisher nur im Bereiche von Proben ohne öffentliche Teilnahme tätig ist. Wir freuen uns immer über neue Gesichter, die unsere Gruppen bereichern und mit neuen Aspekten ergänzen können. Jeder ist willkommen!

Die Clowns ‚Mini-Marta‘ und ‚Angelina‘ bei einer Aktivität

Die Clowns ‚Mini-Marta‘ und ‚Angelina‘ bei einer Aktivität

Gerne sorgen wir auf Familienfeiern und Kindergeburtstagen, Firmenmessen und -festen und Bildungsveranstaltungen für Kinder-, Jugend-, Gesundheits- oder Senioreneinrichtungen, für Spaß, leichte Bewegung und Interaktion. Von Ihrer Seite ist kaum Aufwand nötig; alles was wir benötigen ist ein wenig Platz. Gute Laune bringen wir mit!

 

2. Begabungsförderung und die Begleitung Orientierung suchender Erwachsener

Begabungsförderung auf individueller Basis bieten wir in unserer Ludolfshäuser Geschäftsstelle an. Dabei richtet sich unser Angebot an Einzelpersonen im oft jungen Erwachsenenalter. Gern bieten wir auch eine   Angehörigen- und Betreuerberatung für Begabungsförderung verschiedener Altersstufen.
Auch die Erhaltung von Begabungen kann in besonderen Lebens- bzw. Krankheitsphasen eine wichtige Rolle spielen.
Vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Jugendliche und junge Erwachsene (Mentees) erarbeiten zusammen mit dem Verein besonders geeignete Maßnahmen wie zum Beispiel gegenseitige Hospitationsbesuche mit Gleichgesinnten in andersartigen Betrieben. Wir streben den Aufbau einer Gruppe an, in der Erfahrungen ausgetauscht, weitere Ideen gemeinsam entwickelt und in kleinen Projekten vorangebracht werden. Hierfür haben wir noch einige wenige Plätze frei. Wir freuen uns auch auf Mentoren und bedanken uns bei allen, die uns bisher als Mentoren zur Seite standen.

Gerade in Folge der kürzlich starken Migrationsbewegung nach Deutschland gibt es vermehrt Menschen, denen in Deutschland noch die Orientierung fehlt. Auch mit ihnen durften wir Erfahrungen sammeln. Mit unserem Angebot geben wir Menschen Halt und unterstützen sie dabei, ihren Weg zu finden. Um eine langfristig hohe Lebensqualität zu erreichen, entdecken wir gemeinsam Ihre Talente und Potenziale. Auch die Gesundheit liegt uns am Herzen, ohne die Begabungsförderung kaum denkbar ist.

Mit einem Blick in die Kategorie Stellenausschreibung sehen Sie, ob zur Zeit ein Platz frei ist für ein langfristiges Orientierungspraktikum. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

3. Lebens- und Arbeitsgemeinschaft auf Zeit

Deshalb bemühen wir uns um ein gutes gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten auf Zeit rund um Permakultur im Einklang mit der Umwelt – mit Wwoofern und ehrenamtlichen Helfern als Vorbereitung. Auch hierbei freuen wir uns über Unterstützung. Mehr dazu erfahren Sie und ihr unter Ihr Engagement.

Ursprünglich arbeiteten wir an einer stationären Intensiv-Betreuungseinrichtung für max. zwei kranke bzw. traumatisierte Kinder und Jugendliche mit besonderer Begabung, deren Familien sie nicht bzw. nicht ausreichend fördern und betreuen können. Wegen zu hoher Kosten müssen wir dieses Vorhaben vermutlich absagen.