Clowning auf Reise: Wolfsburg

Viele Kinder und Jugendliche und manch aktive Eltern aus dem Bistum Hildesheim und der ökumenischen Osthälfte Niedersachsens kamen nach Wolfsburg – eingeladen für ein Dankeschön für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Clownin Angelina war in ihrem Zirkus-Element, als so viele fröhlich lachend mitwirkten.

Unser Dank gilt auch dem Bischof und dem Jugendpastoral Bremerhaven (Daniel Rudel mit bunter Perücke).


Büro ist cool!

Büro ist cool! Das fand ich schon immer. Für mein Schülerpraktikum vom 10. September bis zum 21. September 2018 habe ich deswegen die Bunten Lebenswelten als Arbeitsplatz gewählt.

Aber wer bin ich eigentlich? Ich heiße Luis, ich bin 16 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse der Montessori-Schule in Göttingen. Schon die ersten Tage bei den Bunten Lebenswelten machten mir viel Spaß, der Bereich Büromanagement ist mir sehr nützlich, weil ich hier selbstständig Texte verfassen kann, die wir gemeinsam korrigieren. Ich lerne auch effektive Tagesabläufe, den Umgang mit der Homepage und vielerlei Organisation.

Außerdem erhielt ich schon einen umfassenden Einblick in das Clakro-Projekt. Bei sonnigstem Wetter zeigten mir die Clowns ihre bunte und lustige Welt. Wir machten Ball-, Kletter- und Seilspiele.

Zusätzlich interviewte ich die Clowns für eine Pressemitteilung. Wie schade, dass der Nachmittag so schnell verflog.

Ich schicke E-Mails in die ganze Welt. Der erste spannende Kontakt mit der Buchhaltung war der Umgang mit Belegen.

Und so komme ich zu dem Schluss: Büro hilft mir bei Alltag und Schule.


Permakultur-Gartenprojekt September – Permaculture Gardening Project in September

Ernte Obst, Blumen und Gemüse.  Erweitere und pflege Mischkulturbeete.

 

Herrlich süße Mirabellen, Pflaumen und Zwetschen brachte uns der warme Sommer, Trauben und Äpfel, Nüsse und viele Kräuter stehen in ihrer Pracht und wollen geerntet und teilweise für den Winter verarbeitet werden. Hilf uns beim Verkauf.

Lerne Pflanzen kennen und fertige Schilder für sie an.

Jetzt im noch sonnigen Herbst ist die Zeit, in der wir gemeinsam Pflanzen umsetzen und Beete für die neue Saison vorbereiten.

Lass uns gemeinsam die Fülle der Früchte genießen.

 

Permaculture Gardening Project in September

Harvest fruits, flowers and vegetables. Enlarge and care for permaculture beds.

Sweet plums of three kinds derive from the warm summer. Grapes and apples, nuts and many herbs are delicious and beautiful and want to be harvested and partly prepared for the winter. Help us selling. Get to know plants and prepare tags for them.

Now in the still sunny autumn is the time to replace plants together and prepare permaculture beds for the new season.

Let’s enjoy the richness of fertility.

 


Was gehört nicht in diese Reihe?

Gießkanne – Textmarker – Müll – Plastikflasche – CD Cover – Streichholzschachtel –Einmalgeschirr – Fliegenklatsche

 

Die Lösung besteht aus einem einzigen Wort, das nichts mit Plastik zu tun hat.

 

Plastik ist überall und wurde für uns total unersetzlich. Es ist ein praktischer Gegenstand, billiger als viele andere Stoffe und kann industriell kostengünstig und in großer Vielfalt hergestellt werden. Aber um welchen Preis!

Wenn wir z. B. eine Plastikente (2,00 €) kaufen, schließt der ökologische Preis die Risiken der Herstellung und der Entsorgung nicht im Kauf ein.

 

Hier ist ein Tipp, um Ihren Plastikprodukten ein zweites Leben zu verleihen:

 

Etiketten aus einer Plastikflasche.

 

 

Olivia aus Frankreich


Clown-Auftritt auf Dorfflohmarkt Groß Schneen am 10. Juni 2018

Am 10. Juni  2018 um 10 – 17 Uhr

enthüllen wir unsere Schätze aus Kellern und Abstellräumen auf dem Dorf-Flohmarkt Groβ Schneen  unter dem Motto„Haben ist besser als brauchen“!
Unseren Stand finden Sie in der Zehntbreite 5. Die Vorsitzende, Angelika Specht und Praktikantin Olivia Luce, Studentin in Paris, bieten Ihnen Kinder- und Erwachsenenkleidung, Jagdartikel, interessante Pflanzen und praktische Elektrogeräte und mehr an.  

 

Der Clown-Auftritt  mit Clownin Angelina ist um 15:oo Uhr.
Kommen, schauen und kaufen Sie –
und das alles für einen guten Zweck UND Sie selbst .